Startseite Aktuelles Urlaub Alltagsprobleme Frühförderung Beiträge Vorschulalter/Kindergarten Schule Jugendliche Werkstatt für Behinderte Recht/Gesetze Gesundheit Kontaktwünsche Reha-Technik Reha-Hilfen KfZ-Technik Kontakt gewünscht - Partner gesucht Flohmarkt - zu verkaufen Forum Sport Zeitschriften - Links auf Reha-Sektor Verlage - Links Veranstaltungen/Seminarangebote
Reha-Technik Reha-Hilfen KfZ-Technik:



Themen:
Reha-Technik
    Buggy von Thomashilfen
    SiCare
    Diabetikerschuh im Hilfsmittelverzeichnis aufgenom
    Hallufix-Schiene im Hilfsmittelverzeichnis
    Neue Kataloge anfordern
KfZ-Technik
    Audi A 5
    Mini Clubman
    Der Kiwi Daihatsu von Zawatzky
    So erhalten Sie Geld für Auto/führerschein
    Anna Cremer
    Lancia Delta


Allgemein:
Impressum


SiCare

Einfache und kostengünstige Nachrüstmöglichkeit zur Steuerung der Kfz-Zusatzfunktionen Pünktlich zur RehaCare 2008 stellte die Dr.Hein Gruppe aus Nürnberg eine Erweiterung des bisher vorwiegend im häuslichen Bereich eingesetzten SiCare-Portfolios vor. In Kooperation mit einem Fahrzeugumrüster wird die Sprachsteuerungslösung SiCare in Automobile eingebaut. Personen mit hoher Einschränkung, die ein Auto fahren wollen, brauchen oft einen sehr aufwendigen und kostspieligen Umbau um die notwendigen Funktionen in ihrem Wagen bedienen zu können. Die Verwendung einer Sprachsteuerung vereinfacht diesenUmbau erheblich, da er sich nur noch auf die wesentlichen Funktionen des Fahrens, also Lenken, Bremsen, Beschleunigen usw. beschränkt. Alle anderen Funktionen, die bisher aufgrund der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit unerreichbar waren, können über eine SiCare-Sprachsteuerung realisiert werden. Diese Möglichkeiten reichen vom Setzen des Blinkers, über das Einschalten von Licht und Scheibenwischer bis hin zum Öffnen der Tür, der Nutzung der Sonnenblende und der Regelung der Heizung durch Sprachbefehl. SiCare weltweit aktiv: Der Neubau des medizinischen Zentrums der Präsidialverwaltung Kasachstans wird derzeit in Astana mit einem Bauvolumen von 250 Millionen Euro errichtet. In diesem aktuell größten medizinische Bauvorhaben Zentralasiens werden alle 250 Betten der Klinik darunter auch die VIP-, VVIP- sowie das Präsidentenzimmer mit SiCare-Umgebungssteuerungssystemen ausgestattet.



Nach oben