Startseite Aktuelles Urlaub Alltagsprobleme Frühförderung Beiträge Vorschulalter/Kindergarten Schule Jugendliche Werkstatt für Behinderte Recht/Gesetze Gesundheit Kontaktwünsche Reha-Technik Reha-Hilfen KfZ-Technik Kontakt gewünscht - Partner gesucht Flohmarkt - zu verkaufen Forum Sport Zeitschriften - Links auf Reha-Sektor Verlage - Links Veranstaltungen/Seminarangebote
Jugendliche:



Themen:
Bafög Assistent
Buchtipp: Partnersuche bei Behinderten
Menschenzucht


Allgemein:
Impressum


Menschenzucht

Menschenzucht
US-amerikanische Ärzte haben einer Studie zufolge im 20. Jahrhundert
länger und in grösserem Ausmass als bisher vermutet behinderte Menschen
zwangssterilisiert. In der Studie der Yale-Universität hiess es, die
Genetiker-Bewegung habe ebenso wie die Nazis in Deutschland geglaubt,
die Gesellschaft durch gezielte Menschenzucht und das Aussortieren
behinderter Menschen und Krimineller verbessern zu können. In
den USA sei das Sterilisieren in vielen Bundesstaaten legal gewesen.
Begonnen hätten die Eingriffe mit dem Erbgesundheitsgesetz von 1907
in Indiana.
Quelle: Süddeutsche Zeitung - Quelle: LHZ 1-2000



Nach oben